Paavo Nurmi Games in Turku/Finnland

geschrieben von Harald Eifert am Sonntag, 03 Juli 2022 14:18 Uhr

Erstmals in seiner Karriere nahm Freddy Ruppert an einem Grand-Prix Gold Meeting teil, dass ihm ein Rennen ermöglichen sollte, während der kompletten Renndistanz mitlaufen zu können. "Ich möchte einmal ein Rennen erwischen, wo ich keinen Meter Tempo zu machen brauche", so seine Worte noch in Oordegem/Belgien. Dies war nun im finnischen Turku der Fall, und er nutzte diese Möglichkeit zum Start. Nach 3.000 m Hindernis belegte er auch in diesem, mit Läufern aus neun Nationen besetzten Rennen, einen Platz ganz vorne. Final wurde es der zweite Platz, aber noch wichtiger war die Zeit, denn seine 8:15,58 min, bedeuteten nicht nur erneut neue Bestzeit und neuen Kreis- sowie Regionsrekord, sondern gleichzeitig auch die neunbeste Zeit  in der ewigen deutschen Bestenliste. Ein weiteres Highligt dieses Ergebnisses - es war gleichzeitig die Norm für die Weltmeisterschaften, die in diesem Jahr in Eugene/USA im Bundesstatt Oregon stattfinden werden. 

Was für eine Leistung, erstmalig und einmalig bisher für die Leichtathletik im Kreis Heinsberg. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.