Offene NRW-Meisterschaften M/F und NRW-Gala Bottrop

geschrieben von Markus Schnorrenberg am Sonntag, 29 Mai 2016 20:53 Uhr
29.05.2016: Bottrop

Am heutigen Sonntag fanden in Bottrop die Offenen NRW-Meisterschaften der Männer und Frauen sowie die NRW-Gala statt. Bei durchwachsendem Wetter konnten sich drei Athleten aus dem Kreis Heinsberg auf vorderen Plätzen behaupten.

Frederik Ruppert (SC Myhl LA) holte sich die Bronze Medaille über  800 Meter der Männer. Mit 1:53,86 Minuten belegte er Rang drei und knackte damit erneut die Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach. 

Zweiter Athlet aus dem Kreis Heinsberg war Jonas Hanßen. Er trat in seiner Paradedisziplin, den 400 Meter Hürden, an. Mit 51,17 Sekunden lief er neue Jahresbestzeit und sicherte sich den Titel des NRW-Meisters. Das war bereits der dritte Titel in Folge für den jungen Myhler Athleten.  Mit dieser erbrachten Leistung, blieb Jonas erneut  deutlich unter der Norm zu den Deutschen Meisterschaften im kommenden Monat in Kassel. 

Alle guten Dinge sind Drei. So ging Sabrina Bluhm, ebenfalls vom SC Myhl LA, in Bottrop an den Start. Sie, ebenfalls wie Frederik Ruppert noch der U20 Klasse angehörend, startete bei den Frauen über 400 m. In einem richtig starken Rennen erzielte sie mit 58,44 sec nicht nur eine neue Bestzeit, sondern auch die Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften in Möchengladbach.

Allen Dreien gratulieren wir sehr herzlich zu den erzielten Leistungen.

Letzte Änderung am Montag, 30 Mai 2016 11:26