Leichtathletikfamilie des Kreises Heinsberg trauert

geschrieben von Harald Eifert am Sonntag, 18 Oktober 2020 12:47 Uhr

Ein Leben mit und für die Leichtathletik ist zu Ende gegangen - Harald Koken hat den langen Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Für uns alle wurde er plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen. 

Bereits in der frühen Jugend machte sich Harald Koken einen Namen als Mittel- und Langstreckler, in seinem Verein, dem TV Hückelhoven-Ratheim, dem Kreis Heinsberg, aber auch darüber hinaus . Daraus wurde später eine Karriere als Hindernisläufer, der die Berufung in den Hindernis-Nationalkader folgte. Am 08. August 1981 startete er in Schweinfurt über diese Hindernisstrecke auch für Deutschland. Durch seinen Wechsel zur LG Bayer Leverkusen wurde er mit der Mannschaft dreimal Deutscher Mannschaftsmeister.

Nach seiner aktiven Zeit war er aufgrund seiner journalistischen Tätigkeiten ein Garant dafür, dass unsere geliebte Sportart in der öffentlichen Wahrnehmung stets ihren Platz hatte. Bei unzähligen Veranstaltungen saß er auf der Pressetribüne und verfasste Berichte für Presse, Internet und für die Leichtathletikverbände. Seine Handschrift war bis zuletzt auch im Leichtathletik-Verband Nordrhein zu erkennen, informierte er doch mit seinen Kommentaren über viele Jahre bei Meisterschaften und LA-Events die Zuschauer. In den vergangenen sechs Jahren vertrat Harald Koken eine führende Position in der AG Öffentlichkeitsarbeit des LV Nordrhein und hinterlässt auch hier seine fachlich qualifizierte Handschrift. 

Auch im Kreis Heinsberg war er über Jahrzehnte der Garant dafür, dass die Leichtathletik in der wöchentlichen, oftmals in der täglichen Berichterstattung ihre Erwähnung fand. Unvergessen für alle seine langjährige Präsentation des "Profilradios".

Der Leichtathletikverband Nordrhein ehrte Harald Koken für seine Leistungen mit der silbernen und goldenen Ehrennadel des Verbandes. Am 03. Oktober 2020 wurde ihm in Abwesenheit die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in Silber verliehen. Diese Ehrung fand leider erst im Oktober statt, da der Leichtathletik-Verband Nordrhein seinen Verbandstag, der im April stattfinden sollte,  wegen der Corona-Pandemie verschieben musste.

 

Die Leichtathleten des Kreises Heinsberg werden Harald Koken ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen seiner Familie und seinem Sohn Ivo.

Letzte Änderung am Dienstag, 20 Oktober 2020 12:03