Trauer in der Leichtathletikfamilie des Kreises Heinsberg

geschrieben von Harald Eifert am Mittwoch, 26 August 2020 23:36 Uhr

Erneut hat die Leichtathletikfamilie des Kreises Heinsberg ein Mitglied verloren. 

Am 19. August 2020 verstarb mit Josef Reinartz ein verdientes Mitglied des SV Rot-Weiß Schlafhorst.  Josef Reinartz war mehr als 25 Jahre stellvertretender Vorsitzender des Übach-Palenberger Werksvereins. Große Außenwirkung erlangte der stets korrekte Ehrenamtler als zuständiger Macher des internationalen Volkslaufes des Vereines. Zusammen mit seinem langjährigen Vorsitzenden Peter Speckens, der ebenfalls in den letzten Monaten verstarb, leitete Josef Reinartz seit Gründung des Vereins die Geschicke.

Für seine besonderen Leistungen in der Leichtathletik über nahezu vier Jahrzehnte wurde Josef Reinartz am 01. Januar 1975 mit der silbernen Ehrennadel und am 30. Januar 1988 mit der goldenen Ehrennadel des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein geehrt. Die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletiik-Verbandes in Silber erhielt Josef Reinartz am 24. April 1993, während er mit der Ehrennadel des DLV in Gold am 22. Februar 2014 ausgezeichnet wurde.

Die Leichtathleten des Kreises Heinsberg werden Josef Reinartz ein ehrendes Andenken bewahren.

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 August 2020 00:41