Nordrhein Cross-Kreisvergleich in Wesseling

geschrieben von Ralf Schlösser am Sonntag, 27 November 2016 21:42 Uhr
27.11.2016: Heinsberg

Am heutigen Sonntag fanden in Wesseling die Nordrhein-Cross-Meisterschaften statt. Vor den ersten Wettkämpfen starteten die M/WU14 zu den Kreisvergleichswettkämpfen im Cross. Dabei stellte der Kreis Heinsberg auch in diesem Jahr wieder je eine Mannschaft in der WU14 und in der MU14.

 

Als erste starteten um 10.30 Uhr die WU14, in dem natürlich zwölf- und dreizehnjährige Mädchen am Start standen. Für unsere Mannschaft sollten neben Michelle Graf (W13) auch Sophie Fluthgraf, Romy Winzen, Melanie Gilleßen (alle W12 und TuS Jahn Hilfarth) und Lucy Kaspar (W12 SC MYhl LA) an den Start gehen. Mit Verletzung fiel im Vorfeld bereits Lucy Kaspar aus, die dann durch ihre Vereinskameradin Lena Ditters (W13) ersetzt wurde. Einen Tag vor Wettkampfbeginn mußte Sophie Fluthgarf aufgrund eines Infekts passen und wurde kurzfristig durch Vereinskameradin Louisa Horsten (W12) ersetzt.

Als stärkste Läuferin des Teams präsentierte sich die Kleinste (Klein aber oho), Romy Winzen, die mit 7:58 min Neunte im Gesamtklassement wurde, aber zweitbeste in der W12. Zweitbestze unseres Teams wurde in 8:06 min, Michelle Graf, die als Zwölfte notierte und den achten Rang in der W13 belegte. Da die schnellsten drei Läuferinnen für das Team gewertet werden, erkämpfte sich Lena Ditters diesen dritten Teamplatz mit 8:22 min als Gesamt-Einundzwanzigste.

In der W13 rangierte sie damit auf Platz 12. Melanie Gilleßen und Louisa Horsten erreichten das Ziel nach 8:45 min und 8:56 min als 27. und 28. im Gesamtergebnis. In der Mannschaftswertung belegten die jungen Damen mit 42 Punkten einen feinen sechsten Rang. Zwei Punkte fehlten an Rang fünf.

Bei den Jungs fielen ebenfalls zwei Läufer aus, den sowohl Simon Wellenbrock (M13 SC MYhl LA), als auch Fabio Kroppen (M13 TV 1860 Erkelenz) konnten aufgrund eines Infektes nicht an den Start gehen. Leider konnten sie nicht ersetzt werden, wobei mit vier Läufern dennoch ein Team zustande kam. 

Stärkster unserer Starter war Newcomer Pablo Soriano (M13 ETV), der mit 9:00 min einen starken fünften Rang in der Gesamtwertung erzielte. Zweitschnellster des Kreis Heinsberger Teams war der körperlich Kleinste, Marcel Matuschek (M12 SV Rot-Weiß Schlafhorst), der als 19. einlief, aber Vierter der M12 wurde. Hinter ihm heizten Yves Kubelke (M12 ETV)  und Nils Arne Schröder (M12 TJH) nahezu im Gleichschritt über das Geläuf. In 10:06 min zu 10:09 min hatte Yves am Ende die Nase knapp vorne. Beide erreichten das Ziel als 22. und 23. in der Gesamtwertung aber die Plätze sieben und acht in der M12. Das Team erreichte mit 46 Punkten ebenfalls einen feinen sechsten Rang.

Als Erinnerung erhielten die Teilnehmer/innen ein schönes T-Shirt mit entsprechendem Aufdruck in neon-orange. 

Zu den gezeigten Leistungen graturlierten wir herzlich.

Die komplette Ergebnisliste befindet sich im Anhang.

Eine Bildergalerie findet man unter folgendem Link: https://goo.gl/photos/QKReuZkDEyCGCknu6

Letzte Änderung am Sonntag, 04 Dezember 2016 15:29