Nächste Veranstaltungen

06.04.2020: Beginn Osterferien NRW
13.04.2020: 34. Internationaler Broichbachtal-Lauf
17.04.2020: Ende Osterferien NRW
24.04.2020: Werfertag Chorusberg
25.04.2020: Frühjahrssportfest, Regionsmeisterschaften Langhürden Erkelenz RM !!Termin ist ausgesetzt!!

Bei den Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf, die im ostwestfälischen Lage stattfanden, stellte Sophie Fluthgraf vom TuS Jahn Hilfarth einen neuen Kreisrekord für den Kreis Heinsberg auf. Ihre 12,89 sec über 100 m, die 12,35 sec über 80 m Hürden sowie die 1,52 m im Hoch- und 5,36 m im Weitsprung ergaben zusammen mit ihrem Speerwurfergebnis von 25,79 m 2.707 Punkte. Diese Punktzahl bedeutet die Verbesserung des Kreisrekordes, ihres eigenen Kreisrekordes. Den hatte sie am 26.05.2019 in Uerdingen auf 2.655 Punkte gesetzt.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

weiterlesen ...

Deutsche Jugendmeisterschaften in Ulm

Die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften fanden wie schon vor zwei Jahren in Ulm statt. Das Ulmer Donaustadion war also erneut der Schauplatz für den nationalen Leichtathletik-Nachwuchs. Aus dem Kreis Heinsberg waren vier Nachwuchsathleten/tin am Start, von denen sich drei unter den besten Acht platzieren konnten. Alle vier kommen vom SC Myhl Leichtathletik, Moritz Ringk, Jonas Völler, Jonas Kaspar und Lena Blankertz.

weiterlesen ...

U23 Europameistertitel über 3.000 Meter Hindernis geht in den Kreis Heinsberg

Frederik Ruppert hat es wahr gemacht und wurde eben bei den Europameisterschaften der U23 in Gävle/Schweden Europameister über die 3.000 Meter Hindernis. 

weiterlesen ...

Mit Frederik Ruppert vom SC Myhl Leichtathletik wurde erneut ein Athlet aus dem Kreis Heinsberg vom Deutschen Leichtrathletik-Verband für internationale Meisterschaften nominiert. Derzeit startet der Myhler bei den Europameisterschaften der U23 in Gävle/Schweden.

weiterlesen ...

Die Deutschen Senioren-Meisterschaften, die zum zweiten Mal im thüringischen Leinefelde-Worbis ausgetragen werden, sind erneut für die Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Heinsberg ein erfolgreiches Pflaster, und das obwohl die Witterungsbedingungen an den ersten beiden Wettkampftagen kühl und regnerisch sind.

weiterlesen ...

Am vergangenen Sonntag fanden im Bottroper Jahnstadion die offenen NRW-Meisterschaften statt. Daran nahmen auch einige Athleten des SC Myhl LA teil. Allen voran Hannes Vohn, der sich mit 15:05,20 min über 5.000 m den Titel sicherte.

Jonas Kaspar stellte sich der Konkurrenz über 400 m Hürden. Mit 55,92 sec erreichte er nicht nur Rang sechs, sondern war auch gleichzeitig schnellster Jugendlicher und bestätigte erneut die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Im Rennen über 800 m zeigte Moritz Ringk, der ebenfalls noch der U20 angehört, dass er  mit den besten Männern in NRW mithalten kann. In 1:52,90 min belegte er den fünften Platz, ebenfalls schnellster Jugendlicher, und wurde NRW-Vizemeister. Auch er wiederholte die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften.

 

Wir gratulieren sehr herzlich.

weiterlesen ...

Bei den Deutschen U16 Meisterschaften in Bremen erreichte Sophie Fluthgraf vom TuS Jahn Hilfarth im Weitsprung mit 5,58 m den siebten Platz. Es war ein sehr knappes Finale, bei dem die Platzierungen sechs, fünf, vier und drei nur durch einen, sieben, neun und zehn Zentimeter getrennt waren.#

Wir gratulieren herzlich zu dieser Leistung.

weiterlesen ...

Es war nicht nur ein heißes Wochenende mit "heißen" Wettkämpfen, sondern es war auch ein nahezu traumhafter Meisterschaftstag aus Sicht der Senioren Leichtathleten des Kreises Heinsberg.

weiterlesen ...

Bei den Regionsmeisterschaften der Region Südwest im Blockwettkampf, die in Zülpich stattfanden, erzielte Frederik Helf vom TuS Jahn Hilfarth in der Klasse M12 mit 1.904 Punkten einen neuen Kreisrekord im Block Lauf. Die bisherige Bestmarke hielt Felix Weidenhaupt (TV Erkelenz) seit dem 10.09.2017 mit 1.809 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

weiterlesen ...

Tolle Erfolge bei den NRW-Jugendmeisterschaften in Duisburg erzielte der Nachwuchs des TuS Jahn Hilfarth an den ersten beiden Wettkampftagen.

Am ersten Tag lief Niels Arne Schröder in der M15 mit 2:05,85 min nicht nur neuen Hausrekord, sondern auch die Norm für die Deutschen U16 Meisterschaften in Bremen. Gleichzeitig belegte er damit Rang drei und erhielt Bronze bei der Siegerehrung.

Nicht ganz zu Bronze reichte es bei Sophie Fluthgraf über 80 m Hürden. Dennoch war sie nach den Vorläufen mit ihrem neuen Hausrekord von 11,89 sec schneller als ihre Konkurrentinnen und stellte damit einen neuen Kreisrekord auf. Den hielt bis dahin Helena Peters vom SC Myhl LA mit 11,90 sec, aufgestellt am 20.08.2011 in Cottbus. Im Finale lief sie mit 12,01 sec erneut eine schnelle Zeit und belegte damit Rang vier. 

Der zweite Wettkampftag begann dann mit einer famosen Leistung von Sophie, denn im Weitsprung konnte sie sich mit Weitengleichheit von 5,59 m Gold und den Titel sichern. Gleichzeitig erzielte sie damit eine neue Bestleistung. 

Die nächste Medaille sicherte sich dann im Hochsprung der W15 Lea Lambertz mit 1,63 m. Für diese Leistung erhielt sie Bronze.

Die anschließende 4 x 100 m Staffel der WU16 des TuS Jahn lief in der Besetzung Melanie Gilleßen, Sophie Fluthgraf, Lea Lambertz und Louisa Horsten mit 51,17 sec ihre zweitbeste Zeit und erreichte damit Rang sieben.

 

Zu diesen Leistungen gratulieren wir herzlich.

weiterlesen ...

Seite 3 von 36