Nächste Veranstaltungen

14.07.2020: Läufer-Meeting JU16, JU18, JU20, Mä-M75, Fr-W75 mit Werfen für M50-M75 und W50-W75
16.07.2020-19.07.2020: EAAF 3rd European Athletics U18 Championships
20.07.2020-01.08.2020: Senioren WM
24.07.2020-26.07.2020: DM Jugend U20+U18
31.07.2020-08.08.2020: XXXII Olympische Spiele

Deutsche Senioren-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften in Erfurt

geschrieben von Harald Eifert am Donnerstag, 05 März 2020 09:03 Uhr

29.02.2020: Erfurt

Auch in diesem Jahr starteten wieder einige Senioren aus unserem Kreisgebiet bei den Deutschen Senioren Hallen- und Winterwurfmeisterschaften, die in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ausgetragen wurden. Insgesamt waren es fünf Athleten, die auch aus vier verschiedenen Kreisvereinen stammen.

Ältester unserer Teilnehmer war einmal mehr Hans Borgmann vom VSV Grenzland-Wegberg, der in der M85 in drei Disziplinen an den Start ging. Mit seinen übersprungenen 0,85 m holte er sich Rang drei und die Bronzemedaille. Platz vier erreichte er im Hammerwurf, wo er das Wurfgerät auf 18,73 m beförderte, und Rang fünf mit seinen erzielten 16,13 m im Speerwurf.

M75 Athlet Lutz Vorbach vom SV Rot-Weiß Schlafhorst stellte sich der Konkurrenz im Kugelstoßen. In seinem besten Versuch erzielte er 10,17 m, womit er Sechster wurde.

Mit Andreas Müller vom TV Erkelenz 1860 stand ein Athlet am Start über 400 m und 800 m der M55. Und auch in diesem Jahr brachte Andreas wieder eine Medaille mit in den Kreis Heinsberg zurück, denn seine 2:15,33 min reichten zu Silber. Seine 59,80 sec über die beiden Hallenrunden zeigten ihn final auf dem sechsten Platz.     

In die M60 aufgerückt zeigte sich auch Alfred Reinhardt vom SV Rot-Weiß Schlafhorst als ernshafter Kandidat auf eine Medaille über 60 m Hürden. Seinen Vorlauf über diese Strecke gewann der Schlafhorstathlet locker und souverän in 10,24 sec. Final fehlte ihm aber nur acht Hundertstel Sekunden auf das Stockerl. Er belegte Rang vier mit dieser Leistung.  Für Hans Hubert Ollmanns vom SC Myhl LA waren es die ersten nationalen Titelkämpfe, an denen er teilnehmen konnte. Er startete im Weitsprung der M60 und zeigte mit 5,33 m eine vorzügliche Leistung, denn nicht nur dass er damit in diesem Wettkampf gleich zweimal seine persönliche Bestleistung steigern konnte, er holte sich souverän den Sieg und damit Gold und den Titel eines Deutschen Seniorenmeisters.

 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu den erzielten Leistungen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 05 März 2020 17:21