Nächste Veranstaltungen

18.07.2019-21.07.2019: EM U20 (bis 21.07.)
20.07.2019: 30. Isola Rur 3-Brückenlauf
20.07.2019: 49. Internationales Meeting
20.07.2019-28.07.2019: EYOF U18 (bis 28.07.)
23.07.2019: Werfertag

NRW-Jugendmeisterschaften in Duisburg

geschrieben von Harald Eifert am Samstag, 22 Juni 2019 19:18 Uhr

22.06.2019: Duisburg

Tolle Erfolge bei den NRW-Jugendmeisterschaften in Duisburg erzielte der Nachwuchs des TuS Jahn Hilfarth an den ersten beiden Wettkampftagen.

Am ersten Tag lief Niels Arne Schröder in der M15 mit 2:05,85 min nicht nur neuen Hausrekord, sondern auch die Norm für die Deutschen U16 Meisterschaften in Bremen. Gleichzeitig belegte er damit Rang drei und erhielt Bronze bei der Siegerehrung.

Nicht ganz zu Bronze reichte es bei Sophie Fluthgraf über 80 m Hürden. Dennoch war sie nach den Vorläufen mit ihrem neuen Hausrekord von 11,89 sec schneller als ihre Konkurrentinnen und stellte damit einen neuen Kreisrekord auf. Den hielt bis dahin Helena Peters vom SC Myhl LA mit 11,90 sec, aufgestellt am 20.08.2011 in Cottbus. Im Finale lief sie mit 12,01 sec erneut eine schnelle Zeit und belegte damit Rang vier. 

Der zweite Wettkampftag begann dann mit einer famosen Leistung von Sophie, denn im Weitsprung konnte sie sich mit Weitengleichheit von 5,59 m Gold und den Titel sichern. Gleichzeitig erzielte sie damit eine neue Bestleistung. 

Die nächste Medaille sicherte sich dann im Hochsprung der W15 Lea Lambertz mit 1,63 m. Für diese Leistung erhielt sie Bronze.

Die anschließende 4 x 100 m Staffel der WU16 des TuS Jahn lief in der Besetzung Melanie Gilleßen, Sophie Fluthgraf, Lea Lambertz und Louisa Horsten mit 51,17 sec ihre zweitbeste Zeit und erreichte damit Rang sieben.

 

Zu diesen Leistungen gratulieren wir herzlich.

Letzte Änderung am Sonntag, 23 Juni 2019 13:22