Nächste Veranstaltungen

28.06.2019: SportScheck Nachtlauf
29.06.2019: 42. Heckenlauf
29.06.2019: Kindersportfest Alemannia Aachen
29.06.2019: NRW-Hindernis (M/F / U20 / U18)
29.06.2019: Regionsmeisterschaften Blockwettkämpfe

LVN-Blockwettkampfmeisterschaften in Krefeld-Uerdingen

geschrieben von Harald Eifert am Montag, 27 Mai 2019 15:05 Uhr

26.05.2019: Krefeld-Uerdingen

Neue Kreisrekorde bei den LVN-Blockwettkampfmeisterschaften in Krefeld-Uerdingen durch den Nachwuchs des TuS Jahn Hilfarth.

Am gestrigen Sonntag fanden in Uerdingen die LVN-Blockwettkampfmeisterschaften statt, bei denen der Nachwuchs des TuS Jahn Hilfarth sehr erfolgreich war.

Sophie Fluthgraf erzielte im Blockwettkampf Sprint/Sprung der W15 mit 2.655 Punkten einen neuen Kreisrekord, der seit 2013 bei 2.643 Punken lag und von Julia Fabian (TV Erkelenz gehalten wurde. Mit dieser Punktzahl wurde sie auch Nordrheinmeisterin und knackte gleichzeitig auch die Norm für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften, die in Lage stattfinden. Klubkollege Nils Arne Schröder sammelte in der M15 Block Lauf 2.499 Punkte und belegte damit Rang zwei, was Silber bedeutete. Auch er knackte mit dieser Punktzahl die Norm für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften. Auch für Lea Lambertz gab es in der W15, allerdings im Block Wurf, für 2.474 Punkte Silber. Leider verpasste sie um einen Punkt die Norm für die nationalen Titelkämpfe. 

Zusammen mit Sophie Fluthgraf, Melanie Gilleßen, Romy Winzen und Louisa Horsten belegte Lea Lambertz in der Mannschaftswertung mit 11.727 Punkten den Bronzeplatz. Gleichzeitig ist diese Mannschaftsleistung auch neuer Kreisrekord, der bisher mit 11.564 Punkten vom TV Erkelenz gehalten wurde.

Im Block Lauf der W15 belegten Melanie Gilleßen und Romy Winzen mit 2.229 Punkten und 2.164 Punkten die Plätze sieben und acht. Im Block Wurf der W15 erreichte Vanessa Morsbach mit 1.881 Punkten Rang sieben.

Letzte Änderung am Montag, 27 Mai 2019 15:25