Nächste Veranstaltungen

24.08.2018-26.08.2018: DM Mehrkampf M/W U23,U20,U18,U16
25.08.2018: Berg- und Erlebnislauf Monte Sophia, Rur-Eifel Vl. Cup
25.08.2018: Mittelstreckentag, Regionsdreisprung mit Rahmenwettbewerben
28.08.2018: Ende Sommerferien
31.08.2018: Firmenlauf Marienborn

Nordrhein-Jugendmeisterschaften U16, U18 und U20

geschrieben von Markus Schnorrenberg am Montag, 11 Juni 2018 11:08 Uhr

10.06.2018: Krefeld-Uerdingen

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen der LVN-Jugend. Im Uerdinger Leichtathletikstadion kämpften die Jugendlichen der Altersklassen U16, U18 und U20 um die Landesmeistertitel. Auch einige Athlet*innen aus unserem Kreis konnten sich über diese freuen. 

Die zwei Stadionrunden in der Altersklasse U20 konnte der Myhler-Athlet Moritz Ringk am Ende für sich entscheiden. 1:54,21 Minuten benötigte er für die 800 Meter und wurde mit fast 2 Sekunden Vorsprung erfolgreich Nordrhein-Meister. Ein weiteren Titel konnte sich der junge Athlet über die 400 Meter Hürden sichern. Mit 54,59 Sekunden beendete er das Rennen. Vereinskollegin Nina Schlösser, ebenfalls U20, wurde mit 11:02,89 Minuten über 3.000 Meter der weiblichen Jugend Dritte. 

In der Altersklasse U18 ging Jonas Kaspar (SC Myhl LA) über die 200 Meter an den Start. Mit seinen 23,20 Sekunden belegte er am Ende Platz Acht in der Gesamtwertung. Ein weiterer Myhler Nachwuchsathlet konnte sich über einen Landesmeistertitel freuen. Jonas Völler siegte im 800 Meter Lauf der männlichen Jugend U18 mit 1:57,45 Minuten. Mit dem einen Titel nicht genug, holte er sich auch über die 1.500 Meter Distanz mit 4:03,29 Minuten den Sieg. 

Beim Sprint über 400 Meter Hürden (U18) gingen mit Jonas Kaspar und Phillip Arne Dannert gleich zwei Athleten aus dem Kreis an den Start. Mit 54,86 Sekunden siegte Jonas und holte sich den Titel, vor Arne Phillip der mit 67,54 Sekunden Platz fünf belegte. Mit Lena Blankertz hatte eine weitere Athletin aus dem Myhler Leichtathletikverein für diese Meisterschaften gemeldet. 2:20,40 Minuten standen am Ende für die 800 Meter der weiblichen Jugend U18 zu buche. Damit belegte sie den sechsten Rang. Ebenfalls in diesem Lauf war Johanna Jäger, ebenfalls SC Myhl LA, dabei. Sie kam rund 4 Sekunden nach Lena ins Ziel und wurde mit 2:24,29 Minuten Siebte. 

Einen weiteren Landestitel holte Paula Schlösser (SC Myhl LA) in den Kreis. 11:03,57 Minuten war die Siegerzeit über die 3.000 Meter der weiblichen Jugend U18. 

Bei den jüngsten Athlet*innen des Tages ging Yves Kubelke vom TV Erkelenz an den Start. In der Altersklasse M15 belegte er im Sprint über 300 Meter den Siebten Platz mit 39,28 Sekunden. Ebenfalls in dieser Altersklasse nahm Clemens Jäger (SC Myhl LA) am Diskuswurf teil. Sein weitester Wurf waren 39,77 Meter und damit Rang Vier. Bei den jungen Damen hatte sich Lena Ditters vom SC Myhl für die Teilnahme über 800 m der W15 qualifiziert. 2:28,16 Minuten benötigte sie für den Lauf über die zwei Stadionrunden und belegte damit den sechsten Platz in dieser Klasse. Bei den 14jährigen Mädchen startete Romy Winzen vom TuS Jahn Hilfarth ebenfalls über 800 m. Mit 2:29,63 min belegte sie Rang sechs.

Vereinskollegin Sophie Fluthgraf vom TuS Jahn Hilfarth belegte den vierten Platz über die 80 Meter Hürden der weiblichen Jugend W14. Sie beendete ihr Rennen mit 12,60 Sekunden. Im Weitsprung  holte sie sich dann den Sieg im Weitsprung mit 5,40 m, die sie im zweiten Versuch gesprungen war. Vanessa Morsbach (TuS Jahn Hilfarth) nahm am Diskuswurf der W14 teil, und schleuderte  den 1 Kilo scheweren Diskus auf 18,37 Meter und belegte damit Platz Fünf.

 

Aus Sicht der Vereine im Kreis Heinsberg waren diese Meisterschaften wieder sehr erfolgreich. Wir gratulieren allen Athlet*innen zu ihren erreichten Leistungen  und Platzierungen. 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 12 Juni 2018 17:24