Nächste Veranstaltungen

18.04.20217. Belgenbach-Trail Monschau Eifel-Extrem
24.04.2021NRW Langstreckenmeisterschaften -ABGESAGT _
25.04.202115. Zülpicher Chlodwiglauf
01.05.2021DM 10.000m
02.05.20211. Kraremannslauf Simmerath

Neueste Ergebnisse

  • Terminabsage in Geilenkirchen

    Die Verantwortlichen des ATV Phönix Geilenkirchen haben sich aufgrund der pandemischen Zustände darauf verständigt, den für den 23. Mai 2021 geplanten 8. Stadtlauf, abzusagen. 

    Wir möchten aufgrund dessen  alle diejenigen interessierten Läuferinnen und Läufer darauf hinweisen, diesen Wettkampf aus ihren Terminkalendern zu streichen. Der ATV Phönix Geilenkirchen wird die 8. Auflage ihres Straßenlaufes im kommenden Jahr versuchen durchzuführen und freut sich dann auf ein Wiedersehen mit allen.

    Wir wünschen weiterhin viel Geduld, auch wenn es schwer fällt. Es wird wieder Wettkämpfe geben, bei denen wir uns treffen und gemeinsam Sport treiben können.

    In diesem Sinne, bleibt gesund und #hsbestrong



  • Auch in 2021 fängt die LA-Saison mit Ausfällen von Veranstaltungen an

    Nachdem bereits der für den 09. Januar diesen Jahres geplante und genehmigte 46. Crosslauf der DJK Gillrath aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, haben sich auch die Organisatoren des TuS Jahn Hilfarth entschieden, ihren 14. Crosslauf "Rund um den Junkerberg" abzusagen.

    Wir möchten damit an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dieser Lauf am 06. März 2021 nicht stattfindet, und bitten alle dies in ihren Terminkalendern zu berücksichtigen.  Eine weitere Absage kommt aus Gangelt, wo am 07. März der 7. Selfkantlauf durchgeführt werden sollte. 

    Für alle diejenigen, die Laufsportfans sind, sei an dieser Stelle erwähnt, dass die nächste Laufveranstaltung im Kreis Heinsberg für den 23. Mai in Geilenkirchen geplant ist. Dort möchte der ATV Phönix Geilenkirchen seinen 8. Geilenkirchener Stadtlauf durchführen.

     

    Bis dahin wünschen wir allen weiterhin viel Gesundheit, Kraft und die Geduld, die es braucht, um durch diese Pandemie zu gelangen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch. Bleibt bitte gesund.

     


  • Terminabsage in Heinsberg

    Durch die neuerliche Entwicklung der Corona Pandemie ist lt. der CoronaSchVO vom 30.10.2020 eine Durchführung von Sportfesten und ähnlichen Sportveranstaltungen bis 31.12.2020 nicht möglich. Damit kann auch der Speed- und Stadioncross des SC Myhl LA nicht durchgeführt werden.

    Die Verantwortlichen des Vereins kommen dieser neuen Entwicklung und den damit verbundenen Vorschriften nach und haben die Veranstaltung abgesagt.

     

    Für eure weiteren Planungen bitten wir um Beachtung der Berichte und des Terminkalenders auf der Kreis- und den jeweiligen Vereinsseiten.

    Bleibt bittte gesund und achtet auf euch.


  • Leichtathletikfamilie des Kreises Heinsberg trauert

    Ein Leben mit und für die Leichtathletik ist zu Ende gegangen - Harald Koken hat den langen Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Für uns alle wurde er plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen. 

    Bereits in der frühen Jugend machte sich Harald Koken einen Namen als Mittel- und Langstreckler, in seinem Verein, dem TV Hückelhoven-Ratheim, dem Kreis Heinsberg, aber auch darüber hinaus . Daraus wurde später eine Karriere als Hindernisläufer, der die Berufung in den Hindernis-Nationalkader folgte. Am 08. August 1981 startete er in Schweinfurt über diese Hindernisstrecke auch für Deutschland. Durch seinen Wechsel zur LG Bayer Leverkusen wurde er mit der Mannschaft dreimal Deutscher Mannschaftsmeister.

    Nach seiner aktiven Zeit war er aufgrund seiner journalistischen Tätigkeiten ein Garant dafür, dass unsere geliebte Sportart in der öffentlichen Wahrnehmung stets ihren Platz hatte. Bei unzähligen Veranstaltungen saß er auf der Pressetribüne und verfasste Berichte für Presse, Internet und für die Leichtathletikverbände. Seine Handschrift war bis zuletzt auch im Leichtathletik-Verband Nordrhein zu erkennen, informierte er doch mit seinen Kommentaren über viele Jahre bei Meisterschaften und LA-Events die Zuschauer. In den vergangenen sechs Jahren vertrat Harald Koken eine führende Position in der AG Öffentlichkeitsarbeit des LV Nordrhein und hinterlässt auch hier seine fachlich qualifizierte Handschrift. 

    Auch im Kreis Heinsberg war er über Jahrzehnte der Garant dafür, dass die Leichtathletik in der wöchentlichen, oftmals in der täglichen Berichterstattung ihre Erwähnung fand. Unvergessen für alle seine langjährige Präsentation des "Profilradios".

    Der Leichtathletikverband Nordrhein ehrte Harald Koken für seine Leistungen mit der silbernen und goldenen Ehrennadel des Verbandes. Am 03. Oktober 2020 wurde ihm in Abwesenheit die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in Silber verliehen. Diese Ehrung fand leider erst im Oktober statt, da der Leichtathletik-Verband Nordrhein seinen Verbandstag, der im April stattfinden sollte,  wegen der Corona-Pandemie verschieben musste.

     

    Die Leichtathleten des Kreises Heinsberg werden Harald Koken ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen seiner Familie und seinem Sohn Ivo.